—Blog

von Markus Albers

RSS Feeds:

“Morgen komm ich später rein” – die Neuauflage mit Bonus Tracks ist da

Als ich für mein zweites Buch Meconomy einen Print-on-Demand-Dienstleister suchte, also ein Unternehmen, das jeweils immer in Echtzeit genau das eine Buch druckt, das gerade bestellt wurde, entschied ich mich für epubli aus Berlin. Sie hatten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, eine transparente Abrechnung, ein nettes Team und gute Druckqualität. Diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut. Und als epubli zur Leipziger Buchmesse nach zufriedenen Self-Publishing-Autoren suchte, die sie auf ihrer Website abbilden könnten, sagte ich spontan ja.

Denn meine Beziehung zu epubli geht weiter. Nach der deutschen Ausgabe von Meconomy folgte eine englische. Und als mein erstes Buch “Morgen komm ich später rein” vor kurzem vom Verlag aus dem regulären Handel genommen wurde (man kann die erste Ausgabe immer noch zu sehr günstigem Preis bei Amazon kaufen), entschied ich mich zu tun, was Autoren früher nicht konnten: Da die Rechte an mich zurückgefallen waren, würde ich die Neuauflage einfach selbst herausbringen. Schon um das Buch weiter verfügbar zu halten, auch wenn die Erstauflage irgendwann komplett vergriffen sein wird – denn das Thema interessiert immer noch viele Menschen (bei meinen Vorträgen denke ich manchmal: es interessiert sogar immer mehr Menschen).

Weil ich aber nicht einfach denselben Text noch einmal veröffentlichen wollte, umfasst die Neuauflage einige Extras: Prof. Wilhelm Bauer vom Fraunhofer IAO, einer der weltweit führenden Experten für mobiles und flexibles Arbeiten, hat sein Vorwort eigens für diese Auflage aktualisiert. Und zusätzlich zum Original-Buchtext gibt es noch drei “Bonus Tracks”:  Lange Artikel zum Thema, die ich zwischenzeitlich in der Brand Eins veröffentlicht habe.

Und weil Print-on-Demand nicht nur immer professioneller, sondern auch immer konkurrenzfähiger werden muss, habe ich Wert darauf gelegt, dass diese erweiterte Neuauflage trotzdem deutlich günstiger ist, als es die Originalausgabe war. Damals kostete das Buch 19.80 Euro – das neue gibt es jetzt für nur 12.90 Euro. Und so sieht es aus: